WELPEN- UND JUNGHUNDE

Welpenerziehung

 

Die Erziehung Ihres Welpen beginnt spätestens mit dem Tag des Einzuges bei Ihnen. Eine vertrauensvolle Beziehung und Bindung zwischen Mensch und Hund bietet Ihrem Welpen die nötige Sicherheit, um sich auf das neue Umfeld stressfrei einlassen zu können. Damit Sie direkt von Anfang an nicht nur Erziehungs- sondern auch Beziehungsarbeit leisten können, beginnt die Welpenschule in unserer HundeErziehungsBeratung bei Ihnen zuhause. 

In einem ausführlichen Erstgespräch sprechen wir über Ihre Bedürfnisse im Umgang mit dem Hund und wir erklären Ihnen ...

 

... die speziellen Bedürfnisse Ihres Welpen

... die generellen Bedürfnisse eines Hundes

... die hündische Sichtweise auf unsere Umwelt

... die ersten Schritte im Alltag mit Ihrem Welpen

... 

 

Wenn Sie Ihren Welpen mit seinen Bedürfnissen von Anfang an richtig verstehen, haben Sie optimale Voraussetzungen geschaffen, die wertvolle und schöne Zeit des Welpenalters sinnvoll für die Erziehung und auch die Beziehung zu nutzen.

 

Parallel zu dem Erstgespräch haben Sie die Möglichkeit, die Welpengruppe zu besuchen. In der Welpengruppe stehen Spiel und Lernen im Vordergrund. In einer Gruppengröße von max. 4 Hunden lernen die Welpen Sozialverhalten, unterschiedliche Hunderassen und deren Eigenheiten kennen. Großer Wert wird dabei auf den kontrollierten Hundekontakt gelegt, bei dem Ihr Welpe sich nicht selbst überlassen wird. Parallel dazu lernen die Welpen unterschiedliche Umweltreize kennen, die sie auf ihr späteres Hundeleben vorbereiten.

 

 

Gerade in diesem jungen Alter haben Sie sehr gute Möglichkeiten, Ihrem Hund die Regeln des Alltags spielerisch und trotzdem klar und konsequent beizubringen.

Überlassen Sie die Erziehung und Entwicklung Ihres Welpen also nicht dem Zufall!

Nutzen Sie vielmehr die Möglichkeit, die Entwicklung Ihres Hundes beeinflussen zu können, indem Sie Ihren Hund nicht auf sein süßes Äußeres reduzieren und sich bewusst machen, dass eine gute Erziehung und Beziehung von Anfang an vielen Problemen im späteren Alter vorbeugen können.

 

 

Unsere  Unterstützung in der Welpenerziehung gliedert sich in

 

Erstgespräch bei Ihnen Zuhause (ca. 90 Min.)

Kontaktgruppen mit anderen Welpen (ca. 45 Min.)

Einzelstunden, um individuelle Themen zu erarbeiten (ca. 60 Min.)

 

 

 

Junghundeerziehung

 

Wenn Sie Ihren Welpen genau beobachten, werden Sie bereits nach wenigen Wochen erkennen, dass das Spiel Ihres Hundes ernsthafter wird. Ihr Hund zählt bald nicht mehr zu den Welpen, sondern entwickelt sich Richtung Junghund. Mit zunehmendem Alter kommen die Hormone und mit den Hormonen kommt der Ernst des Lebens. Damit Sie auch während dieser etwas holprigen Zeit einen ruhigen Kopf bewahren können, begleiten wir Sie bei der Erziehung und der Festigung der Beziehung. Egal ob Sie direkt an die Welpengruppe anschließen möchten oder neu dazu kommen. Willkommen ist jedes Mensch-Hund-Team, das an einer respekt- und vertrauensvollen Beziehung interessiert ist.

Die Junghundeerziehung findet sowohl in Einzel- als auch in Gruppenstunden statt.

UND SO ERREICHEN SIE UNS.

T: 09523 | 4314026         

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2015 HundeInstinkt, Haßfurt